Lotus Maestro und Lotus M-Serie

 

Die Lotus Maestro- und M-Serien kombinieren die hervorragenden Eigenschaften eines Speicherofens mit den Vorteilen eines Kaminofens.

Das hohe Gewicht und die besondere Konstruktion kombinieren die Fähigkeit des Speicherofens, Wärme zu speichern und langsam wieder abzugeben, mit der ruhigen, kontrollierten Verbrennung des Kaminofens und seiner Fähigkeit, die Wärme schnell zu verteilen. Außergewöhnlich ist, dass der Ofen die Wahlmöglichkeit eröffnet, ob die Wärmeverteilung schnell, mittels Warmluft (Konvektionswärme) oder langsam (Strahlungswärme) erfolgen soll.

Wenn Sie sich für die langsame Wärmeverteilung entscheiden, bauen Sie gleichzeitig eine höhere Temperatur im Speckstein auf, die wiederum für eine längere Wärmeabgabe durch Strahlungswärme sorgt.

Diese Speicherkaminöfen, speichern die Wärme bis zu 14 Stunden lang und geben sie kontinuierlich in den Wohnraum ab. Dies ist unteranderem auf die massive ringsum laufende Steinverkleidung und der einzigartigen Brennkammer mit Clean-Burn-Technology zurückzuführen, die eine sehr hohe und saubere Verbrennung gewährleistet.
Durch die hohe Speicherleistung reduzieren Sie nachhaltig Ihren Brennholzbedarf, da sich die Heizintervalle im Vergleich zu einem klassischen Stahlkaminofen deutlich vergrößern.

Die Maestro-Serie ist auf Wunsch auch als raumluftunabhängige Ausführung mit DIBT-Zulassung lieferbar.

 



      
Lotus M2


Lotus Maestro 152


Temperaturverlauf in der Specksteinverkleidung




 


« zurück